http://www.humantechnik.com/portrait/
Kopfbild einblenden
Kopfbild ausblenden

Ein gemeinsames Ziel, das verbindet.

Mehr Unabhängigkeit für Menschen mit Hörverlust: Aus der Vision, Technik für mehr Lebensqualität zu entwickeln, ist in über 30 Jahren eine Unternehmensgruppe gewachsen, die ihre Position im Markt selbstbewusst behauptet - in Deutschland und international.

Mehr als 40 Mitarbeiter - darunter auch gehörlose - engagieren sich bei HUMANTECHNIK in Entwicklung und Produktion, in Vertrieb und Administration für audiologische Lösungen und deren Bereitstellung für den Kunden. Als Ausbildungsbetrieb schaffen wir offensiv berufliche Perspektiven für junge Menschen und richten regelmäßig auch für Werkstudenten einen Platz in unseren Teams ein.

Flache Hierarchien, offene Türen, kontinuierlicher Dialog und Zielverbundenheit prägen den Geist der Zusammenarbeit auf allen Ebenen. HUMANTECHNIK fördert offensiv die Qualifikation und die Kraft der Gedanken der Mitarbeiter sowie deren Fähigkeiten, Visionen in die Realität zu überführen - mit Identifikation und Begeisterung, mit Kreativität und Sinn für das Machbare.

Ein Exportanteil von über 60 Prozent - mit stark steigender Tendenz - belegt die hohe internationale Akzeptanz von HUMANTECHNIK, zum Beispiel in den Niederlanden, in Belgien, Luxemburg, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Portugal, Italien, Griechenland, Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Norwegen, Finnland, Schweden oder Dänemark und über die europäischen Grenzen hinaus.

Der Verkauf hochwertiger HUMANTECHNIK- Produkte kann nur durch qualifizierte und geschulte Berater erfolgen. Deshalb haben wir allein in Deutschland mehr als 3.000 Fachgeschäfte der Hörgeräte-Akustik als unsere Partner gewonnen, die ihre Kunden von der Auswahl bis zum Kauf und darüber hinaus kompetent begleiten. Mit intensiven Schulungen halten wir diese Berater kontinuierlich auf dem neuesten Stand der Entwicklungen.

Herzlich willkommen zum Dialog - auch als Besucher unserer Messestände, zum Beispiel auf der Reha.Komm in Berlin, dem HNO-Ärzte- Kongress, dem EUHA-Kongress sowie auf weiteren Hörakustiker-Fachmessen im In- und Ausland.

Von der Idee zum etablierten Unternehmen

1985 Gründung des Unternehmens in Laupheim/ Württemberg durch Dipl.- Ing. (FH) Gerhard Sicklinger.
  • Entwicklung des Schreibtelefons »textel compact«.
1986 HUMANTECHNIK wird mit dem Unternehmensgründer-Preis der Steinbeis-Stiftung Baden-Württemberg ausgezeichnet.
1987
  • Entwicklung der lisa Lichtsignalanlagen.
1988
  • Entwicklung des Schreibtelefons »textel mini«.
1989 Verlegung des Unternehmens-Standortes nach Weil am Rhein.
  • Entwicklung und Präsentation von Blink- und Vibrationsweckern.
  • Österreich wird das erste Exportland.
1990 Weitere Expansion: Gründung des Außendienstbüros in Berlin, Gründung der Vertriebsniederlassung Frankreich/ Belgien »SMS Audio Electronique S.à.r.l.« in Mulhouse/ Frankreich.
  • Export-Start in die Niederlande.
  • Weiterentwicklung der lisa Lichtsignalanlagen.
  • Ausbau der Elektronikfertigung.
1991 Alle bis dahin verfügbaren lisa Komponenten erhalten die Zertifikate »TÜV- geprüfte Sicherheit«,»VDE-Sicherheitszeichen« sowie Postzulassungen in verschiedenen Ländern.
  • Weiterentwicklung der Schreibtelefone.
1992 Gründung der Vertriebsniederlassung »HUMANTECHNIK GHL AG« in Basel.
  • Weiterentwicklung des Programms Blink- und Vibrationswecker.
1993
  • Entwicklung und Markteinführung von Telefonhörverstärkern.
1994 Ausweitung des Exportes nach Portugal, Großbritannien, Osteuropa.
  • Maßgebliche Erweiterung des Weckerprogramms.
1995
  • Ausbau der Entwicklungsabteilung.
1996
  • Entwicklung mobiler Funkempfänger für die drahtlose lisa Signalanlage.
  • Markteinführung von Untertitel-Decoder-Systemen für Videofilme.
  • Markteinführung für Reinigungs- und Pflegemittel für Hörgeräteträger.
1997 Gründung der Niederlassung »HUMANTECHNIK Austria« in Kalsdorf bei Graz mit den Vertriebschwerpunkten Österreich und Osteuropa.
  • Erweiterung der Elektronikfertigung auf SMT (Surface-Mount-Technologie).
  • Markteinführung mobiler Funkempfänger der lisa Signalanlage.
  • Entwicklung und Markteinführung »kleine lisa«.
1998
  • Markteinführung des InfraLight TV/ Audio Tonübertragungs- und Verstärkersystems.
  • Entwicklung der neuen Spezial-Wecker-Generation.
1999 Alle Produkte eigener Fertigung werden konsequent auf SMT umgestellt. HUMANTECHNIK intensiviert den Export in die skandinavischen Länder und erwirbt für OTO-Ginkutan das Allein-Vertriebsrecht in Europa.
  • Weiterentwicklung in-line Telefonhörverstärker TA-2.
2000
  • Weiterentwicklung des lisa Funksystems.
  • Markteinführung von hörverstärkenden Telefonen.
  • Erweiterung des lisa Steckergeräte-Programms mit UK-Ausführungen für den britischen Markt.
2001
  • Entwicklung und Markteinführung der Telefonhörverstärker für Handys PL-100/ PL-200.
  • Markteinführung des lisa Funksystems.
  • Entwicklung und Markteinführung der Vibrationswecker VC-1 und VC-10.
  • Entwicklung der zweiten InfraLight-Generation.
  • Entwicklung des TV/Audio-Hörsystems RadioLight mit Funk-Übertragung.
  • Entwicklung eines schnurlosen Verstärker-Telefons nach D.E.C.T.
2002 HUMANTECHNIK bezieht das in Weil am Rhein neu errichtete Firmengebäude »Im Wörth 25«.
  • Markteinführung der TV-Hörsysteme RadioLight und InfraLight II.
  • Markteinführung des schnurlosen Telefons vibroTEL (DECT).
  • Weiterentwicklung des Blitzwecker-Programms und der Telefon-Hörverstärker.
  • Markteinführung des Hörverstärkers »Conversor« für Dialogsituationen.
2003
  • Markteinführung des schnurlosen DECT-Telefons freeTEL sowie des Spezial-Telefons bTEL.
  • Weiterentwicklung des lisa Funksystems.
  • Entwicklung und Markteinführung der lisa ISDN-Sender.
  • Markteinführung der weiterentwickelten analogen Blitzwecker.
2004
  • Weiterentwicklung der Blitzwecker und der Hörverstärker.
  • Weiterentwicklung des DECT-Schnurlos-Telefons freeTEL.
  • Markteinführung der lisa Funk-Blitzlampe.
  • Weiterentwicklung des lisa Funksystems.
2005
  • Weiterentwicklung des lisa Funksystems.
  • Markteinführung des LPU-1 Ringschleifenempfängers.
  • Entwicklung und Markteinführung des digitalen Wecksystems
    DS-1.
  • Entwicklung der Kommunikations-Systeme CM-1 und CM-light.
  • Weiterentwicklung von Hörverstärkern und Telefonen mit audiologischer Technologie.
2006
  • Markteinführung der neuen flashtel-Serie: flashtel eco, flashtel comfort II und flashtel comfort II f.
  • Markteinführung des neuen schnurlosen Telefons freeTEL II mit DECT und GAP Standard.
  • Entwicklung und Markteinführung des lisa Funksystems im neuen Design.
  • Markteinführung des Telefonhörverstärkers PL-51.
  • Markteinführung der Kommunikationssysteme CM-1, CM-light und CRESCENDO 50.
  • Markteinführung der neuen TV-Hörsysteme InfraLight DIR und RadioLight DIR mit ergonomisch gestaltetem Kinnbügel.
  • Markteinführung der mobilen Ringschleife soundshuttle.
2007
  • Markteinführung des lisa Funksystems im neuen Design.
  • Entwicklung und Markteinführung des lisa RF TV-Links.
  • Entwicklung und Markteinführung des bluetooth Headsets CM-BT.
  • Entwicklung und Markteinführung des Ringschleifenverstärkers LA-215.
  • Entwicklung der lisa Funk-Blinklampe mit Akku-Betrieb.
  • Entwicklung des lisa Funk-Repeater.
  • Entwicklung der neuen LR-TV-Hörsysteme.
2008
  • Markteinführung der lisa Funk-Blinklampe mit Akku-Betrieb.
  • Markteinführung des lisa Funk-Repeater.
  • Markteinführung der neuen LR-TV-Hörsysteme.
  • Entwicklung des akustischen Funkempfängers.
  • Entwicklung des neuen schnurlosen Telefons freeTEL II/S.
  • Programmerweiterung der Audio-Übertragungssysteme.
2009
  • Markteinführung des neuen schnurlosen Telefons freeTEL II/S.
  • Markteinführung des akustischen Funkempfängers.
  • Markteinführung des bTEL II.
  • Entwicklung und Markteinführung des Licht- und Tonsignalisierungsgerätes visuTone.
  • Entwicklung und Markteinführung des TV-Kopfhörers LH-055TV.
  • Entwicklung und Markteinführung der Pflegeprodukts ginkgoCare.
  • Entwicklung der Großtastentelefone scalla¹ und scalla².
  • Entwicklung des Vibrationsweckers TravelTim.
  • Designänderung des Ringschleifenempfänger LPU-1 DIR.
  • Designänderung des Telefon-Hörverstärkers PL-10.
  • Designänderung der Handy-Hörverstärker PL-100 und PL-200.
  • Designänderung des Kommunikationsverstärkers CRESCENDO 50.
  • Designänderung des Vibrationsweckers shake awake™.
  • Funktionsänderung des Vibrationsweckers VC-10.
2010
  • Markteinführung des Großtastentelefons flashtel comfort II LB.
  • Markteinführung der Großtastentelefone scalla¹ und scalla².
  • Markteinführung des Vibrationsweckers »TravelTim«.
  • Markteinführung des 2.4 GHz-Systems »Digi-Wave« für Team-Teaching, Tour-Guide usw.
  • Markteinführung der Dolmetscher-Kontroll-Konsole »IC-2«.
  • Entwicklung des schnurlosen Telefons freeTEL III«.
  • Entwicklung und Markteinführung des Kompakt-Handys »sydney«.
  • Entwicklung und Markteinführung des Handyhörverstärkers »CM-BT2«.
2011
  • Markteinführung des schnurlosen Telefons »freeTEL III«.
  • Markteinführung des Handymelders »iBell«.
  • Entwicklung und Markteinführung des Klapp-Handys »vegas«.
  • Entwicklung und Markteinführung des kompakten Ringschleifensystems »LA-90«.
  • Erweiterung der HUMANTECHNIK-Gruppe um die Unternehmen »HOOREXPERT BV« in Leerdam, Niederlande, und »SARABEC LTD.« in Middlesbrough, Großbritannien.
  • Markteinführung des akustischen lisa Funkempfängers mit akustischer Signalisierung durch reale Klangdarstellungen.
  • Markteinführung des Pflegemittels »auridrop«.
2012
  • Gründung des Unternehmensbereichs AUDIOropa als Kompetenzzentrum für Audio-Übertragungstechnik in professionellen Einsatzbereichen und Realisierung akustischer Barrierefreiheit.
  • Markteinführung des Master-/Slave-fähigen Infrarotsendersystems »PRO IR-200« für die Signalversorgung bei mittleren Reichweiten.
  • Markteinführung des Ringschleifenverstärkers »PROLOOP DCCplus«.
  • Markteinführung der neu gestalteten Weckerserie »time flash / lisa RF time flash«.
  • Markteinführung des Kombi-Telefonsystems »scalla-3 combo« mit stationärem schnurgebundenen Telefon und Schnurlos-Station.
  • Markteinführung der neuen Generation TV-Hörsysteme mit »swing-digital«, dem 2,4-GHz-System und »swing-IR« mit Infrarotübertragung.
  • Markteinführung der in Funktion und Design überarbeiteten Serie »Große lisa«.
2013
  • Entwicklung der TOSlink-fähigen Versionen der TV-Hörsysteme »swing-digital« und »swing-IR«.
  • Entwicklung des Verstärkertelefons »flashTEL comfort 3« und »flashTEL comfort 3 BT«.
  • Entwicklung und Markteinführung des schnurlosen Telefons »freeTEL eco«.
  • Entwicklungsstart einer Software zur Planung und Simulation von Ringschleifensystemen.
  • Entwicklung des Ringschleifenverstärkers »LA-240«.
  • Markteinführung der Vibrationsarmbanduhr »VibraLite 12«.
  • Markteinführung des digitalen TV-Hörverstärkers »introson2.4«.
  • Markteinführung des Kommunikationsverstärkersystems »Hear It All«.
2014
  • Markteinführung der neuen TOSlink-fähigen Versionen der TV-Hörsysteme »swing-digital« und »swing-IR«.
  • Markteinführung des Ringschleifenverstärkers »LA-240«.
  • Markteinführung des Verstärkertelefons »flashTEL comfort 3« und »flashTEL comfort 3 BT«.
  • Markteinführung des Ringschleifenverstärkers »PROLOOP LOSplus«.
  • Markteinführung der mobilen Funk-Kommunikationssysteme der Reihen »CT« und »SPL«.
  • Markteinführung des Infrarot-Hochleistungssenders »PRO IR-400«.
2015
  • Start in das Jahr des 30-jährigen Bestehens der HUMANTECHNIK
  • Erster Spatenstich für ein neues Betriebsgebäude am Standort Weil am Rhein
  • Markteinführung des drahtlosen Signalsystems »signolux«
  • Markteinführung des Audio-/Video-Monitoring­systems »mona«
  • Entwicklung und Serienreife des »alarmo«, Alarm-Monitor für die Übermittlung von Rauchalarmen an Licht-Signalanlagen
  • Markteinführung des »flashtel comfort 3«
  • Markteinführung des Kleinringschleifenverstärkers »LA-240«
  • Markteinführung der Rauchwarnmelder-Sets
2016
  • Markteinführung des Tour-Guide-Systems »xepton«
  • Markteinführung des Kommunikations- und Dialogsystems »CM-2.4«
  • Markteinführung des Digitalweckers »DS-2«
  • »flashtel comfort 3« ist auch mit Bluetooth-Funktionalität verfügbar
  • Erweiterung des Wecker-Programms um den Digitalwecker »TimeShaker Wow«
  • Aufnahme des Bluetooth-Vibrationskissens im »SmartShaker 2« in das Vertriebsprogramm
  • Entwicklung und Serienreife des »lisa Gateway« und des »signolux Gateway« als Schnittstelle für die mobilen Netze.
  • Entwicklung und kostenlose Bereitstellung der lisa-App sowie der signolux-App für den Empfang von Ereignismeldungen der entsprechenden Humantechnik-Signalsysteme auf Mobilkomponenten, iOS und Android
  • Markteinführung des »iBell-2«, Rufmelder für Smartphones und Tablets
  • Go life der neuen Humantechnik-Website mit umfassenden Service-Features
2017
  • Aufnahme der Smartphone-gesteuerten Multicolor-LED-Glühlampe »Rainbow7« von iLuv in das Weckerprogramm
  • Alle Schlüsselkomponenten des Signalsysteme »signolux« sind im Hilfsmittelverzeichnis des GKV-Spitzenverbandes gelistet
  • Markteinführung der »signolux« Rauchwarnmelder-Sets in drei Umfängen
  • Erweiterung des »signolux« Programms um den Empfänger S
  • Markteinführung des »introson BT« – ein Hörsystem für alle Bluetooth-fähigen AV-Geräte (ab Mitte 2017)
  • Ausstattung des TV-Hörsystems »introson-2.4« mit TOSLINK-Schnittstelle
  • Die Humantechnik weiht am 19. Mai den erweiternden Neubau am Unternehmenssitz in Weil am Rhein ein und verbindet das Ereignis mit der nachträglichen Feier des 30-jährigen Bestehens.
Anmelden

Die erweiterten Funktionen stehen ausschließlich dem geweblichen Handel zu Verfügung. Falls Sie noch kein Kundenkonto haben, klicken Sie bitte hier.

Benutzername:
Passwort:
Anmelden

Login nicht erfolgreich. Prüfen Sie bitte Benutzername und Passwort, und geben Sie die korrekten Zugangsdaten ein.

Sollten Sie Ihre Zugangsdaten vergessen haben schreiben Sie uns eine E-Mail.

Tragen Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten ein und klicken Sie auf »Senden«. Wir legen Ihr Kundenkonto an, und Sie erhalten von uns kurzfristig Ihre Zugangsdaten.

Vorname Zuname:
E-Mail:
Telefon:
Unternehmen / Betrieb:
Straße, Nr.:
PLZ Ort:

Als Inhaber eines Kundenkontos, in dem auch Ihre Rabattstufe hinterlegt ist, können Sie eine Merkliste führen, in der Sie die Systeme Ihres Interesses per Mausklick auflisten.

Den Inhalt Ihrer Merkliste können Sie bearbeiten und schließlich als Anfrage oder Bestellung direkt aus Ihrem Kundenkonto heraus online an Humantechnik senden.

Senden

Ein Benutzer mit Ihren Angaben existiert bereits. Sollten Sie Ihre Zugangsdaten vergessen haben schreiben Sie uns eine E-Mail.

Falls Sie schon Ihre persönlichen Zugangsdaten haben, können Sie sich hier anmelden.

Ihr Login war erfolgreich. Sie können jetzt Systeme Ihres Interesses per Mausklick von der jeweiligen Produktseite aus oder über die »Produktübersicht / Auswahl nach Liste« in Ihre Merkliste aufnehmen und diese bearbeiten.

Ihre Anfrage wurde versendet. Wir legen Ihr Kundenkonto an, und Sie erhalten von uns innerhalb 24 Stunden Ihre Zugangsdaten.

Produkt merken
Abmelden